Schistosomiasis (Bilharziose): Diagnostik und Therapie

Nach einem Aufenthalt in einem Schistosomiasis-Endemiegebiet und einer möglichen Exposition, das heisst Kontakt mit möglicherweise kontaminiertem Süsswasser kann eine Diagnostik Sinn machen. Endemiegebiete sind Afrika, östliches Brasilien, Venezuela, Yemen, Oman, Irak, Syrien, China, Laos, Kambodscha, Philippinen, Sulawesi

Urogenitale Symptome: Hämaturie, Hämospermie, Dysurie, Zystitis, Urethritis, Prostatitis, Epididymitis

Unspezifische Symptome: Urtikaria, Ödeme, Myalgien, Arthralgien, Husten, Gewichtsverlust, unklare Eosinophilie

Therapie: Praziquantel: (Biltricide®, Cesol®, Cysticide®), meist in Kombination mit Steroiden zur Verhinderung allergischer Reaktionen