Extreme Wetterlagen in Amerika und Asien

Extreme Wetterlagen in der Karibik, Zentral- und Südamerika und Südostasien – Hurricane Harvey, Irma und weitere werden folgen

Endlich scheint die aktuelle Regen- und Wirbelsturmzeit im Wesentlichen überstanden zu Sein, somit wäre im Moment zu erwarten, dass die Anzahl Patienten, die sich mit einer mückenübertragenen Krankheit infiziert haben langsam zurückgeht. Guter Mückenschutz ist aber so oder so zwingend.

Immer noch ist im Karibischen Raum und in Süd- und Südostasien Hurricane und Taifun Saison und Regenzeit. Durch die globale Erwärmung und insbesondere Erwärmung der Meere, intensiviert sich dieses jahreszeitliche Phänomen. Nicht nur dass es viel regnet und die mückenübertragenen Krankheiten in dieser Jahreszeit extrem viel häufiger sind, auch wird die Trinkwasserqualität und die allgemeine Sauberkeit bei Überschwemmungen und Überflutungen zu einem Problem.

Zunehmend kommt es vor, dass Reisende sich aufgrund der günstigeren Preise in dieser Jahreszeit dazu verleiten lassen trotzdem in die Regionen mit vermehrtem Niederschlag zu reisen. Dies stellt die Reisemedizin zunehmend vor neue Herausforderungen, nicht nur dass die Reisenden viel zu spät in die Beratung kommen, sondern dass die Wetterlage und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken den Reisenden zu wenig präsent sind.

Es kann in dieser Jahreszeit durchaus zu einer Wiederausbreitung der Malaria auch in touristische Gebiete kommen. Es ist aus früheren Daten ausreichend dokumentiert, dass Dengue-Fieber, Chikungunya-Fieber, aber auch Zika und andere mückenübertragene Krankheiten in dieser Jahreszeit um bis zu 1000-fach häufiger vorkommen als in der günstigeren Trockenzeit. Im Extremfall kann es in den stark vom Regen betroffenen Gebieten zur epidemischen Ausbrüchen von Durchfallerkrankungen kommen, weil zu wenig frisches Trinkwasser zur Verfügung steht.

Wir raten also den Reisenden dringend die Klimatabellen und Wettersatelliten-Karten genauer zu studieren und sich frühzeitig beraten zu lassen.

Ein Beispiel für die Beobachtung der Wetterlage

Weitere Satelitenkarten

Wir erwarten in der Zukunft eine Verschärfung, aber auch Verlängerung der Regenzeiten in diesen tropischen Regionen Südostasiens, der Karibik und Zentralamerikas.